Wo gibt's denn an der Uni Kondome?

Wo gibt's denn an der Uni Kondome? Na klar, bei der Betriebsärztin, jedenfalls für die neuen Auszubildenden, die an der TU Berlin jetzt ihr erstes Lehrjahr begonnen haben. Eine eher ungewöhnliche Aufgabe für Azubis, aber Bestandteil der diesjährigen Azubi-Rallye. Insgesamt 52 TU-Neulinge machten sich auf der sogenannten JAV-Rallye im Oktober mit ihrem neuen Arbeitgeber vertraut. Im letzten Jahr hatte die Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) zum ersten Mal zur Rallye eingeladen und ihre neuen Kollegen mit rund 50 Fragen und Aufgaben kreuz und quer durch die Uni geschickt.

Was ist das "grüne Buch"? Wieviel Bücher besitzt die Universitätsbibliothek? Bringe ein Pflaster! Bringe ein Kondom! - Das waren nur einige der informativen und witzigen Aufgaben, die sich die JAV-Mitglieder für ihre jüngeren Kollegen ausgedacht hatten.

Daß es in diesem Herbst 52 statt wie vorgesehen nur 42 neue TU-Auszubildende gab, ist übrigens einem Beschluß des TU-Kuratoriums zu verdanken: Das Gremium hatte trotz der schlechten Finanzlage beschlossen, zehn zusätzliche Ausbildungsplätze bereitzustellen. Sie wurden durch Bewerber/innen in fünf Bereichen besetzt: Verwaltungsangestellte/r, Fachangestellte für Bürokommunikation, Technische/r Zeichner/in, Chemielaborant/in und Industriemechaniker/in.

rs


7/'96 TU-Pressestelle