MENSCHEN

Humboldt-Stipendium

Für insgesamt ein Jahr hat das Institut für Kommunikations- und Softwaretechnik am Fachbereich Informatik Besuch aus Australien. Dr. Graeme Smith (vorn) von der University of Queensland arbeitet noch bis zum Juni diesen Jahres im Rahmen eines Forschungsstipendiums der Alexander-von-Humboldt-Stiftung am Fachgebiet Softwaretechnik bei Prof. Dr. Stefan Jähnichen.

Gemeinsam mit seinem Gastgeber und dessen Mitarbeitern forscht er an der Entwicklung von Methoden zur mathematischen Modellierung von Softwaresystemen. Solche Methoden können zu einer Verbesserung der Qualität von Software führen und sind für die Entwicklung sicherheitsrelevanter Systeme von besonderer Bedeutung.

Graeme Smith promovierte 1992 an der University of Queensland und war danach am Centre de Recherche en Informatique de Nancy in Frankreich sowie an der University of Queensland tätig.

bw


2/'97 TU-Pressestelle [ ]