[TU Berlin] Medieninformation Nr. 211 - 14. Oktober - Bearbeiter/in: stt
[TU Berlin] [Pressestelle] [Medieninformationen] [<<] [>>]

Neuer Weiterbildungsstudiengang startet an der TU Berlin

30 Studierende beschäftigen sich mit Real Estate Management / Berliner Standorte am Wasser sind erste Praxisprojekte / Einladung zur Eröffnung

Mit "Real Estate Management" nimmt der erste Weiterbildungsstudiengang der TU Berlin im neuen Semester den Betrieb auf. Er wurde in Zusammenarbeit mit Unternehmern der Immobilienwirtschaft entwickelt und zeichnet sich durch einige Besonderheiten aus: Als erster Studiengang in Deutschland bietet "Real Estate Management" einen Universitätsabschluss für Projektentwickler und Immobilienökonomen an. Das Angebot richtet sich an alle im Bereich Bauen und Planen Tätigen, die sich für eine nachhaltige Standort-, Projekt- und Stadtentwicklung weiter qualifizieren wollen. "Real Estate Management" wird als Teilzeitstudium berufsbegleitend durchgeführt und führt zu dem Titel "Master of Science". Als Zweitstudium ist er gebührenpflichtig. Pro Semester werden 2.450 Ä verlangt.

Der Studiengang wurde kürzlich von der Berliner Senatsverwaltung für Wissenschaft genehmigt und soll im Laufe des kommenden Jahres die Akkreditierung erhalten. Der erste Durchgang startet mit 30 Studentinnen und Studenten, die am 18. Oktober 2002 in der TU Berlin feierlich begrüßt werden. 

Dazu möchten wir Sie herzlich einladen:

Zeit: 18. Oktober 2002, ab 9.30 Uhr 
Ort: Sitzungssaal des Akademischen Senats der TU Berlin (H 1035), Hauptgebäude der TU, Straße des 17. Juni, 10623 Berlin

An der Eröffnungsveranstaltung nehmen die Vizepräsidentin der TU Berlin, Prof. Dr. LuciŽnne Blessing, und der Dekan der Fakultät VII Architektur Umwelt Gesellschaft, Prof. Dr. Rudolf Schäfer teil. Dr. Peer Pasternack, Staatssekretär bei der Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur, und Dr. Volkmar Strauch, Staatssekretär bei der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Arbeit und Frauen, werden Grußworte sprechen. 

Nach der Begrüßung stellen Dozenten der TU Berlin und anderer Hochschulen gemeinsam mit Praktikern das "Herzstück" des Studiengangs vor: Berliner Standorte am Wasser sind Gegenstand des ersten Semesterprojekts. Hierbei werden die Studierenden in kleinen Arbeitsgruppen und unter Anleitung von Wissenschaftlern und Experten aus der Praxis das im Studiengang vermittelte Know-how vertiefen und nach praxisnahen Lösungen suchen.

Hier finden Sie das Programm der Eröffnungsveranstaltung.


Weitere Informationen: Nina Specovius, Koordinatorin REAL ESTATE MANAGEMENT, Fakultät VII Architektur Umwelt Gesellschaft, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin, Tel.: 030/314-79805, Fax: 030/314-21907, Internet: http://www.a.tu-berlin.de/rem/, E-Mail: Nina.Specovius@tu-berlin.de